3CX Provisionierung an einen SIPGate-Trunk

3CX Provisionierung an einen SIPGate-Trunk

SIP-Provider in der 3CX anmelden

sipgate

sipgate

Immer wieder ist die Anmeldung eines neuen SIP-Providers an die TK-Anlage ein Geduldsspiel . Selbst wenn die Systeme endlich friedlich grün blinken, kann der Schein im wahrsten Sinne des Wortes täuschen.

Hier einige Tipps und Anleitungen, die 3CX in wenigen Minuten startklar zu bekommen. 

  1. Voraussetzungen erfüllen

Unbedingt zuerst mit dem Firewallcheck prüfen, ob alle Standardports erreichbar sind. Wenn alle Ports richtig eingerichtet wurden (NAT über den Gateway ins WAN), sieht das Ergebnis so aus. Erst wenn hier alles stimmt, kann es weiter gehen.

3CX firewallcheck

3CX firewallcheck

3CX an Sipgate.de SIP-Trunk

Sipgate.de ist ein typischer Kandidat, sich an der 3CX tot zu konfigurieren. Hier zunächst die Eintragsmaske für den SIP-Trunk. 

sipgate_3PBX-Trunk

sipgate_3PBX-Trunk

Als Trunk-Hauptnummer bitte Vorwahl und Nummer einsetzen, wie 0302431805

Die DIDs bitte in der gleichen Schreibweise einsetzen! 

Die angerufene Nummer wird in der 3CX nicht durchgestellt

Damit es nun auch wirklich klingeln kann, muss ein Trick angewendet werden. Sipgate übermittelt an die 3CX einige Informationen an der falschen Stelle. Dies läßt sich jedoch leicht mit der 3CX korriegieren.

sipgate_3PBX-Trun

sipgate_3PBX-Trunk

Im Kartenreiter „Eingangsparameter“ müssen zwei Feldeinträge korrigiert werden. Entscheindend ist der Eintrag

<<„CalledNum“ number that has been dialed (default: To->user)>>.

Die 3CX überträgt aus dem Sipgate-SIP-Header die angerufene Nummer im Namensfeld des Anrufers, ohne führende Landeskennung.

Mit der zweiten Korrektur wird die Telefonnummer des Anrufers richtig eingeblendet.

Daher sollte nach Abspeichern der Daten auch das Telefon endlich zur richtigen Nummer klingeln und dabei die Telefonnummer des Anrufers anzeigen. 

By |2017-10-14T22:48:39+00:00Oktober 6th, 2017|Internet, Telefonie, VoIP|
LiveZilla Live Chat Software